Autor: Lukas Fuchsgruber

Note: The problem with Zoom meetings in academia

If there is any problem in a Jitsi or BBB call, instead of fixing the setup, many in public research institutions immediately switch to Zoom. What happens here: Two years into home office and “hybrid” meetings, most academics still don’t use basic things like lights and headsets. This weak infrastructure...

Podcast: Keymoments

The Berlin based artist Coco Bergholm has invited me to be part of a podcast called “Keymoments”. The concept: “KEYMOMENTS – what makes us change our thinking and acting? what has to happen to make things happen? the most changes we face are probably slow shifts, hardly noticeable transformations without...

Publikation: “Digitale Vermittlung ohne Facebook und Co.” kulturmanagement.net 2021

Im Zeitalter von Smartphones und Social Media sind digitale Netze ein allgegenwärtiger und zentraler gesellschaftlicher Raum geworden. Es gibt inzwischen zahlreiche Studien und Enthüllungen zu dem skandalösen Geschäftsmodell der kostenlosen Social Media Plattformen, trotzdem arbeitet digitale Kulturvermittlung oft mit diesen Plattformen. Wir müssen über Datenpolitik in der Museumsarbeit reden.  Ein...

Dokumentation: Arbeitsgruppe Korrespondenz Constance de Salm, Datathon IHA & DFK Paris

Deutsche Übersetzung von Teilen der Dokumentation (1, 2) unserer Arbeitsgruppe beim Datathon des DHIP & DFK Paris (24-26/11/2021). Ein Projekt von Sarah Rebecca Ondraszek, Eike Martin Löhden, Lukas Fuchsgruber, Élodie Lemaire mit der Unterstützung von Hippolyte Souvay. Im Rahmen des vom DHIP und dem DFK Paris organisierten Datathons zu Nutzung...

Workshop: Datathon IHA & DFK Paris (24-26/11/2021)

Nächste Woche findet ein Datensprint/Datathon in Paris statt. 3 Tage lang werden wir in Teams an historischen Datensätzen arbeiten. Mit einem Datensprint ist die Zielsetzung verbunden, innerhalb von kurzer Zeit und mit Hilfe von Expert*innen eine konkrete Analyse bzw. einen konkreten Prototyp zu erstellen. Dieses Mal wird mit Adressbüchern, Korrespondenzen...

Stadtführung: Graffitimuseum 7.11. 15 Uhr Rathausblock

Das Kunstprojekt “Graffitimuseum” feiert 20jähriges Jubiläum. Zusammen mit dem Künstler Max Stocklosa führe ich durch eine kontrafaktische Historie der Stadt als kollektives Museum Graffitimuseum, Abteilung Tafelbild: “Hier sehen wir die Überreste eines besonderen Museumssystems in der Stadt. Sie müssen sich vorstellen, hier war überall Kunst angebracht, an Wänden, und auf...

Publikation: “Welche Spiele und welche Regeln? Eine netzkritische Perspektive auf digitale Museen”. In: Datenschleuder #104, 2021

Foto: Staatliche Museen zu Berlin / Lukas Feigelfeld, CC BY 4.0 Quelle Neue Publikation, anknüpfend an den rC3 Vortrag: “Welche Spiele und welche Regeln? Eine netzkritische Perspektive auf digitale Museen”. In: Datenschleuder. Das wissenschaftliche Fachblatt für Datenreisende. Ein Organ des Chaos Computer Club. Ausgabe 104. 2021 Preprint (diese Version bitte...

Dokumentation: Kollektives Schreiben von vernetzten Daten mit cooArchi (community oriented archive interface)

Mit cooArchi kann man gemeinsam archivieren. Die Nutzer*innen können zusammen vernetzte Daten aufschreiben, durch eine drei-Felder-Eingabemaske. Hier ein paar Punkte dazu aus unserer Dokumentation (dort auf Englisch) bzw. dem Schlussbericht. Was ist cooArchi? Nach 6 Monaten Entwicklung in einem 5er-Team, gefördert vom BMBF Prototype Fund, ist seit August der Open...

Video: Was ist cooArchi?

Für die Demoweek der diesjährigen Prototype Fund Förderung (BMBF) haben wir ein Video zu unserem Prototyp eines community oriented archive interface (cooArchi) gedreht:

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search